Solarhaus S, Konstanz - Blick von Süden
Solarhaus S, Konstanz - Artikel im Südkurier 02
Solarhaus S, Konstanz - Artikel im Südkurier 01

Solardoppelhaus S

Ort: Konstanz
Bauherr: privat

Planung / Bau: 1997
Nutzfläche / Bauvolumen: xxx m² / xxx m³

Architektur: Raimund Blödt

alle Projekte bis 2011:
bmt architekten bda | Prof. Raimund Blödt, Gerhard P. Maier, Jörn Thamm


Umbau eines Doppelhauses im Ortsteil Allmansdorf zu einem aktiven Solarhaus in Niedrigenergiebauweise. Das Projekt war das erste überhaupt in der Region mit einem Warmwasser Saisonspeicher und einer nahezu komplett solaren Wärmeversorgung.

Eine solarthermische Anlage mit 49qm Flachkollektoren erwärmt einen hochgedämmten 20 m³ fassenden Schichtenspeicher. Dieser speichert die Wärme über Monate und ermöglicht die volle solare Deckung des Energiebedarfs für Warmwasser und Heizwärme bis in den Februar hinein. Der Restwärmebedarf wird mittels einer Gasbrenntwert-Therme gedeckt die ebenfalls an den Schichtenspeicher angeschloßen ist. Die natürliche Wärmeschichtung des Speichers erlaubt dabei die Entnahme unterschiedlich temperierten Wassers für z.B. Dusche oder Fussbodenheizung.

Solartechnik: www.jenni.ch


◄ zurück